Die heiße Lotte – das neue Wintergetränk made in München

heiße Lotte

Die heiße Lotte besteht aus Weißwein, Gin, Granatapfel und natürlichen Minzauszügen. Sie ist eine echte Alternative zum Glühwein und dabei das Trend-Wintergetränk von 2019 zu werden.

2017 hatte die heiße Lotte Premiere auf dem Winterzauber am Viktualienmarkt: „Unser Anliegen war es neben dem Glühwein-Allerlei  noch etwas komplett Neues zu kreieren. Im ersten Jahr ist die heiße Lotte bei unseren Kunden so gut angekommen, dass ich im letzten Jahr viel getüftelt und das Rezept so verfeinert habe, dass man es in Flaschen abfüllen kann“, so die Münchner Gründerin Stefanie Decker.

Vom Geschmack her ähnelt sie Glühwein: sie schmeckt süß und der Gin kommt ganz gut heraus – insgesamt lecker und fruchtig. Bei der Auswahl der Zutaten wurde großer Wert darauf gelegt, dass keine Aromastoffe, Extrakte, Farbstoffe, Geschmacksverstärker verwendet werden. Die heiße Lotte wird regional am Ammersee abgefüllt und ist nach DE-ÖKO 006 bio-zertifiziert.

Verkauft bzw. ausgeschenkt wird sie zum Beispiel im Basic oder im Trachtenvogl. Für die Wintersaison 2019 gibt es die Heiße Lotte auch wieder mit einem eigenen Stand auf dem Winterzauber am Viktualienmarkt (21.11.2019 bis 04.01.2020).

Also ab und überzeugt Euch selbst! Habt eine schöne (Vor-) Weihnachtszeit!